Die Duetten

Zum heurigen „Herbst-Speck-Dackel“ präsentieren wir eine echte Neuentdeckung! Eine Burgenländerin und eine Steirerin - Isabel Gaber und Michaela Khom treffen sich sprachlich im Wiener Dialekt. Die Duetten sind frech, witzung und nehmen sich kein Blatt vor den Mund.

Die Stilrichtung der Duetten lässt sich nicht ganz festmachen, aber: ihre Musik ist sicher erfrischend anders. Sie sind ehrlich, aber nicht immer. Kritisch, unkritisch, lieben Klischees und bedienen diese gerne. Ja, Musik, Mundkunst oder auch Mundart genannt, ist das, was sie machen.

Michaela Khom, Musicaldarstellerin und Isabel Gaber, Grafikerin und Musikerin auf dem Weg zum künstlerischen Doktorabschluss: zwei junge, kreative Mädels, die in Addition „Die Duetten“ ergeben. Inspiriert vom alltäglichen Geschehen malen sie mit Worten - sprachlich treffen sich die Burgenländerin und die Steirerin im Wiener Dialekt, musikalisch zwischen Chanson und Wienerlied.

Auf der Bühne verbreiten "Die Duetten" gemeinsam mit Bernhard Macheiner am Piano und Alexander Meller am Kontrabass, Wohnzimmerflair und vor allem Humor.

Kartenpreise: Vorverkauf: 12. - / Jugend 7. - / Abendkassa: 15. - / Jugend 9. -

Oberschützen, Haus der Volkskultur, Kulturstadl

Zurück