"Gemalte Poesie" - Vernissage

Ausstellung Christin Breuil Pala 

Die Vernissage findet statt! Die Künstlerin stammt aus Frankreich und verbrachte Ihre Kindheit und Jugend in der Nähe von Fontainebleau in der schönen Île-de-France. Als Absolventin der Hochschule für Angewandte Kunst in Paris, sammelte sie auch Erfahrungen als Illustratorin und preisgekrönte Grafikerin in Wien. Seit vielen Jahren lebt und arbeitet sie in Rotenturm im Burgenland und führt ein eigenes Atelier.

Ihre Inspiration holt sich Christin Breuil Pala gerne aus der Literatur, um gekonnt ihre innere Farbenwelt auf Leinwand zu bannen. Und auch die Natur « flüstert ihr unaufhörlich neue Farbabenteuer in Ohr » und sie selbst empfindet ihre Werke als gemalte Poesie.  Als Betrachter darf man schauen, spüren und genießen! Eine Ahnung von Kindheit steigt auf, verspielt und bunt, eine Art Zirkusgefühl – lebendig, erfrischend, berührend!

Programm am Eröffnungsabend:

Einführende Worte und eine kleine Lesung der Künstlerin

Musik: Marie-France Sylvester (Klarinette) & Tímea Hérics (Fagott)

Anschließend laden wir zum Buffet!

Corona-Regeln: Es gibt fixe Sitzplätze in der Galerie, auch wegen der Lesung! Buffet und gesellige Gespräche sind dann im Hof möglich! Jeweils 10 Personen können die Bilder in der Galerie betrachten!

www.christinsatelier.com

Ausstellungsdauer bis Donnerstag, 29. Oktober 2020

Oberschützen, Galerie im Haus der Volkskultur

Zurück